Hanns Christian Müller

Timeline 1969-1978

1969  Münchner Rationaltheater: KNAST, 1.deutsches Sing-Singspiel, Psychologie-Studium - LMU, neue Band „Kaleidoscope“

 

1970  M. Rationaltheater:  BONN HUR,  Filmmusik EINE KLEINE LIEBE   viele Fernsehauftritte mit der Band

 

1971  Montage-Theater München (MTM) WER BESCHISS SALVATORE G, viele Tourneen durch ganz Deutschland,  Filmmusik: DER FALL MARCEL G.

 

1972  Filmmusik: EIN BISSCHEN LIEBE,  MTM-Fernsehaufzeichnungen: JOHANNES DER KÄUFER und HEULE HEULE HÄNSCHEN (SDR) und KÄTSCHAP, (BR), MTM-Show HIGH NUN ? ein Mietspektakel

 

1973 Otto-Falkenberg-Schule (OFS) Regie-Lehrgang, alle Bühnenmusik für das Landestheater Schwaben in Memmingen, 1. Inszenierung: EMILIA GALOTTI an der OFS, Filmmusik: DER PARFÜMIERTE ALBTRAUM

 

1974  Mitternachtstheater: Eine kleine Nachtrevue: MAMA MACH DIE LAMPE AUS (Buch/Regie/Darsteller) - 1. Zusammenarbeit mit Gerhard Polt und Gisela Schneeberger, OFS: MONEYS WOHNWAGEN und STALLERHOF, Bühnenmusik fürs LTT (Landestheater Tübingen), Heirat Gisela Schneeberger

 

1975  Studien und 1. Aufnahmen mit G.Polt für LPs und Bühne, Bühnenmusik fürs LTT und Inszenierung: DER ZAUBERER VON OOZ, Umzug nach Berlin

 

1976 Abschluss OFS, Anstellung am Schillertheater Berlin Regieassistenz, Dramaturgie, Musik.  Parallel Aufnahmen für LP: DER ERWIN zusammen mit G.Polt. Gründung des BAAZ-Verlags, Gesellschaft zur Erforschung von Angelegenheiten

 

1977  Filmmusik LIEBE DAS LEBEN, Video-Studien für Fernsehreihe mit G.Polt,  LP: DER ERWIN erscheint

 

1978  DA SCHAU HER Theaterrevue am Schillertheater Berlin mit G.Polt und G. Schneeberger, gleichnamige TV-Sendung DA SCHAU HER, ARD, Mitwirkung bei NOTIZEN AUS DER PROVINZ mit D.Hildebrandt  ZDF

Clip

Das Leben ist kurz, wir müssen wählen…

Clap